Start
Werbung
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 

Man sieht sie hĂ€ufig im TV, die Werbung fĂŒr Vergleichsportale wie schnelle-abenteuer.net oder Ă€hnliche Seiten.

"Kostenlose Sex- und Datingseiten, ganz ohne Abzocke" und andere Dinge werden versprochen. Aber was steckt dahinter? Die Antwort auf diese Frage ist ziemlich einfach: 

reine Werbung fĂŒr diverse Sex- und Datingseite

 

 


Schaut man sich auf den Vergleichsportalen etwas genauer um oder gibt einfach mal den Betreiber aus dem Impressum in einer Suchmaschine ein, erkennt man direkt, dass es sich einfach nur um sogenanntes Affiliate-Marketing handelt. Der Betreiber des angeblichen Vergleichsportals lĂ€sst sich also Provisionen ausbezahlen, wenn man ĂŒber die genannten Vergleichsportale beim entsprechenden Sex-/Datingportal anmeldet bzw. dort kostenpflichtige Abos abschließt oder in anderer Weise Geld dahin abdrĂŒckt. TatsĂ€chlich werden natĂŒrlich die Seiten vom Vergleichsportal am Höchsten bewertet, die auch die beste Provision anbieten. Angebliche Testberichte von Benutzern oder Mitarbeitern des Vergleichsportals sind natĂŒrlich nicht echt sondern dienen rein dem Marketing.

Hab' keine Angst davor, ein Produkt falsch zu etikettieren. [239. Erwebsregel der Ferengi]

Schaut man sich die angeblichen Vergleichsportale mal mit mehr Blut im Gehirn als in der Hose an, fÀllt auch sofort auf, dass es keinen einzigen Negativbericht gibt, der eine Sex-/Datingseite absolut nicht empfiehlt oder gar von einer Seite abrÀt. Summa summarum sind solche Vergleichsportale genauso unseriös wie die meisten Seiten, die sie bewerben. Ich persönlich kann nur davon abraten, solche Portale ernstzunehmen und/oder tatÀschlich zu verwenden.

Kommentare (0)
Kommentar schreiben
Ihre Kontaktdetails:
Kommentare:
:D:angry::angry-red::evil::idea::love::x:no-comments::ooo::pirate::?::(
:sleep::););)):0
 
Umfrage
busy Lade Umfrage...